MITTELSCHULE BERCHTESGADEN

 

Allgemeine Schulregeln:

Wir begegnen einander mit Höflichkeit und Achtung.

Ich übe keinerlei Form von Gewalt aus; das heißt auch, dass ich niemanden beschimpfe, beleidige oder lächerlich mache.

Ich erscheine pünktlich und vorbereitet zum Unterricht, bin fünf Minuten vor dem morgendlichen Unterrichtsbeginn an meinem Platz und halte die benötigten Arbeitsmittel – eventuell auch Sportsachen oder Schwimmzeug – bereit.

Ich bringe keine unterrichtsfremden Gegenstände mit und verzichte auf den Gebrauch eines Mobiltelefons und anderer digitaler Speichermedien.

Ich beteilige mich aktiv am Unterricht oder folge dem Geschehen zumindest ruhig und aufmerksam.

Ich bin mitverantwortlich für die Sauberkeit im Schulhaus, achte auf unsere Schuleinrichtung und die Außenanlagen und gehe sorgsam mit den Schulbüchern um.

Ich trage im Schulhaus und während des Unterrichts angemessene Kleidung und verzichte auf übertriebenes Schminken.

Ich trage mit Ausnahme der Werkräume und des Zeichensaals in allen Räumen Hausschuhe. Straßenschuhe, Mäntel, Jacken, Mützen, Kappen und Helme bleiben an der Garderobe.

Ich esse und trinke nicht während des Unterrichts.

Ich folge den Anweisungen des Lehr- und Hauspersonals und verlasse das Schulgebäude nur mit Erlaubnis.

Ich verbringe die Pausen grundsätzlich in der Pausenhalle bzw. im Pausenhof und trage Straßenschuhe.

Ich fordere meine Mitschüler auf, diese Regeln einzuhalten und spreche sie auf Verstöße an.

 

 

Regelungen für die Pause:

Ich gehe zügig mit Straßenschuhen und angemessener Kleidung in den Pausenhof.

Im Klassenzimmer oder in den Gängen darf ich mich nicht aufhalten.

Nach dem Sportunterricht gehe ich gleich in den Pausenhof, nicht ins Klassenzimmer. Meine Brotzeit behalte ich früh gleich bei mir.

In der Pausenhalle bin ich nur, um am Kiosk etwas zu kaufen. 

Bei Bedarf suche ich die Toiletten im 1. Stock auf.

Die rote Fahne zeigt, dass ich in der Pausenhalle bleiben darf (Dauerregen/starker Frost). Die blaue Fahne bedeutet, dass ich rausgehen oder in der Pausenhalle bleiben kann.

Meine Abfälle werfe ich in die dafür vorgesehenen, im Pausenhof aufgestellten, Behälter (Mülltrennung!)

Ich achte auf Bepflanzungen und zerstöre nichts.

Ich nehme Rücksicht auf andere Schüler.

Am Ende der Pause gehe ich zügig ins Klassenzimmer zurück.

 

 

 

Mittelschule Berchtesgaden  |  mittelschule-berchtesgaden@t-online.de, Tel. 08652/94980