MITTELSCHULE BERCHTESGADEN

 

 

 

Praxis an Mittelschulen
Organisation:Magdalena Perez Moreno
Leitung:Silke Blumhoff, Künstlerin

Ein neues und kreatives Projekt belebt seit letztem Schuljahr das Nachmittagsgeschehen an der Mittelschule Berchtesgaden. Frau Konrektorin Magdalena Perez Moreno initiierte zusammen mit der Künstlerin, Frau Silke Blumhoff, ein umfassendes und spannendes Kunstprojekt, das über mehrere Schuljahre hinweg in Berchtesgaden nun Einzug gehalten hat. Hier darf sich etwas entwickeln – und das bestimmen überwiegend hoch motivierte Schüler und Schülerinnen aus den Jahrgangsstufen 7 bis10.

So konnte bereits im Frühjahr 2019 zu einer Vernissage an die Mittelschule geladen werden, bei der künstlerisch gestaltete Leinwände präsentiert wurden. Derzeit bereiten die Jugendlichen mit sehr viel Herzblut die Gestaltung des Außenbereichs der Schule vor und üben sich in Streetart und Graffiti.

  07.04.2019: Vernissage zum Abschluss des Kunstprojekts „Aus Krisen entsteht etwas Neues“

Frau Perez Moreno liegt dieses Projekt aus verschiedensten Gründen ganz besonders am Herzen. Im Vorder-grund steht natürlich die ausgeprägte Berufsorientierung, denn intensive berufspraktische Übungen bieten jahr-gangsstufenübergreifend die großartige Chance, den „richtigen“ Beruf zu finden. Vernetztes und problem-orientiertes Denken wird dabei regelmäßig durch ganzheitliche Arbeitsgänge von der Planungs- bis zur Produktionsphase gefördert und gefordert. Die Schülerinnen und Schüler werden von Frau Silke Blumhoff so an-geleitet, dass an unserer Schule bereits beeindruckend positive Veränderungen zu bemerken sind. Doch nicht nur die künstlerische Gestaltung im 1. Stock des Schulhauses fördert die Identifikation der Schüler mit ihrer Schule, vielmehr steigern die Designarbeiten Persönlichkeits- und Sozialkompetenzen, wie z. B. Leistungs- und Kooperationsbereitschaft, Kreativität, Eigeninitiative, Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein und Team-fähigkeit - Fähigkeiten, die man in der heutigen Berufswelt so dringend benötigt. Besonders hervorzuheben ist die Erfahrung, dass Schülerinnen und Schüler, die sich an der Projektarbeit beteiligt haben, unglaublich viel Selbstvertrauen in ihre praktische Leistungsfähigkeit entwickeln konnten.

Mit diesem Angebot werden unsere Schülerinnen und Schüler gut auf die Anforderungen der Wirtschaft vorbereitet und können nach der 9. bzw. 10. Klasse gestärkt in ihre Berufsausbildung starten.

Magdalena Perez Moreno, im Oktober 2019

  

 

Mittelschule Berchtesgaden  |  mittelschule-berchtesgaden@t-online.de, Tel. 08652/94980